UTOPIEN

40. Duisburger Akzente

Wolkenkuckucksheim – Fool’s paradise
Malerei / Objekte

Ausstellung
17. — 31. März 2019 | Mi.-So. 14-18 Uhr
Cubus Kunsthalle, Friedrich-Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg

Web-akzente

Meine experimentelle Malerei entsteht aus zahlreichen Schichten in einem fortlaufenden Prozess aus Aufbau und Zerstörung. In der Cubus-Kunsthalle stelle ich eine Reihe von Objekten meinen flächigen Arbeiten gegenüber.

Aus unterschiedlichsten Materialien geschaffen erkunde ich die Wirkung verschiedener bildnerischer Ideen im skulpturalen Kontext, meine Malerei dehnt sich in den Raum aus, Grenzen zwischen Malerei, Skulptur und Architektur verwische.

HETEROGLYPH

Malerei / Fotografie

Vernissage
Samstag, 2. März 2019, 19-22 Uhr
Ausstellung
2. März — 31. Mai 2019 | Mo.-Fr. 9-16 Uhr

Tagungsbereich der Mercatorhalle Duisburg im Citypalais (1.OG)
König-Heinrich-Platz, 47051 Duisburg
Eintritt frei

Einlassen auf das intuitive Spiel mit Formen, Farben und Materialien. Schicht um Schicht übereinanderlegen wie ein Vulkan, der seine Umgebung mit Asche bedeckt. Und dann: graben wie ein Forscher in den versteckten Ebenen des Bildes, eine Archäologie der Seele. Wie in einem Palimpsest legen sich die Schleier meiner Erinnerung übereinander.

DECONSTRUCTURES

Vernissage
3. März 2018, 19 Uhr
Galerie an der Ruhr, Ruhrstraße 3, 45468 Mülheim a.d. Ruhr

Ausstellung
3. – 24. März 2018
Galerie an der Ruhr, Ruhrstraße 3, 45468 Mülheim a.d. Ruhr
Öffnungszeiten: 10:30 Uhr – 12:30 Uhr oder nach Vereinbarung
Eintritt frei

Ab 3. März 2018 erste große Einzelausstellung “DECONSTRUCTURES” von Martin Sieverding mit Arbeiten aus den letzten Jahren in der Galerie an der Ruhr. Save the date!

Hinter dem vordergründig Sichtbaren verbergen
sich andere Bilder, Wirklichkeiten oder
Geheimnisse. Martin Sieverding macht den
Betrachter zum Archäologen.
— Gerd Bracht

UMBRÜCHE – AKZENTE 2017

Vernissage
Samstag, 11.03.2017, 19 Uhr
Kunstraum am Schwanentor
Münzstraße 47 – 49, 47051 Duisburg

Ausstellung
11.03.2017 – 25.03.2017
Mi – Fr 15 – 17 Uhr, Sa 14 – 18 Uhr, So 10 – 13 Uhr
Kunstraum am Schwanentor
Münzstraße 47 – 49, 47051 Duisburg

Installation
Samstag, 18.03.2017, 19 Uhr
Landschaftspark Duisburg-Nord
Abstichhalle am Hochofen 5

Ich führe ein Leben, das von verschlungenen Wegen, Irrungen und Wirrungen, Brüchen und Umbrüchen geprägt ist. Ich bin im Ruhrgebiet aufgewachsen, einer Region, die wie kaum eine andere geprägt ist von Wandel und Veränderung. So zählen Orte des industriellen Nachlasses ebenso zu meinen Inspirationsquellen wie die unterschiedlichsten Stadtlandschaften und vor allem Naturräume, die ich auf vielen Reisen erschließe.
Der Ab- und Umbruch in Duisburg-Bruckhausen und verlorene Orte wie der alte Güterbahnhof, den die Natur langsam zurückerobert, prägen Bildwelten in meinem Inneren, die nachhaltig wirken.
In meinen Arbeiten bin ich auf der Suche nach Bildfragmenten, die sich im Laufe meines Lebens angesammelt haben. Sie warten unter der Oberfläche. In vielen, sich überlagernden Schichten versuche ich sie zu entdecken. Es ist ein Prozess aus Aufbau und Zerstörung. Oft sind es nur Spuren, die sich überlagern und eine Art Psychogramm ergeben, das den Klang meiner Seele reflektiert und innere wie äußere Wandlungen spiegelt.

Fünfzig Bilder - Fünfzig Leben

Ausstellung
12.11.2016 – 26.10.2016
Kunstraum am Schwanentor
Münzstraße 47 – 49, 47051 Duisburg

art'pu:l Emmerich 2016 - Messe für aktuelle Kunst

Ausstellung
30.09.2016 – 03.10.2016
PAN Museum
Agnetenstr. 2
46446 Emmerich am Rhein

 

Top